Drachen
Eichhörnchen

Der Bewegungspass hat das Ziel, Kinder in ihrer motorischen Entwicklung spielerisch zu unterstützen.

Teilnehmende
Kitas

1347 von 851916 %

Motorische
Auffälligkeit

27,1 %

Neben den Kitas sind außerdem 59 lokale Partner, 250 Vereine und 27 Schulen mit dabei!

Sie möchten auch dabei sein?

Die neusten Meldungen


        
  • 06.06.2024

    Stark wie ein Bär und wendig wie eine Schlange – so bewegen sich Kinder im Landkreis Freudenstadt mit dem Bewegungspass.Mehr

    Das Programm des Bewegungspasses unterstützt auf spielerische Art und Weise die Bewegungsförderung von Kindern im Alter von zwei bis sieben Jahren. Seit dem Kickoff 2022 erfreut sich dieses kostenlose Angebot des Landkreises Freudenstadt großer Beliebtheit in den Kindertagesstätten. Durch eine eintägige Zertifizierung werden die Kita-Fachkräfte auf die Durchführung vorbereitet, um mit den Kindern wichtige motorische Bereiche anhand verschiedener Tierbeispiele und deren Bewegungsabläufen zu üben. Kürzlich wurde die zehnte Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen und damit bereits 208 Fachkräfte in den letzten beiden Jahren ausgebildet. Über die Hälfte der Kindertagesstätten im Landkreis Freudenstadt, Träger der Erziehungs- und Flüchtlingshilfe, der Tageselternverein und neun Sportvereine nutzen den Bewegungspass als festen Bestandteil ihrer täglichen pädagogischen Arbeit. Im Jahr 2023 konnten 285 Kinder ihre Teilnahme am Bewegungsprogramm erfolgreich abschließen und eine „Drachenkind-Urkunde“ erhalten. Für das Jahr 2024 ist die Zusammenarbeit mit Schulen der Klassenstufen eins und zwei geplant, um den Bewegungspass auch im schulischen Kontext zu etablieren. Durch die Kooperation mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL) soll die Bewegungsförderung damit auch in den Schulalltag integriert werden. Weitere Informationen zum Bewegungspass in Baden - Württemberg unter: www.bewegungspass-bw.de

    Stark wie ein Bär und wendig wie eine Schlange – so bewegen sich Kinder im Landkreis Freudenstadt mit dem Bewegungspass.
  • 10.05.2024

    Evaluation des „Bewegungspass“Mehr

    Im Rahmen der Evaluation des „Bewegungspass“ will das Institut für Sport und Sportwissenschaft am KIT und das Amt für Sport und Bewegung in Stuttgart die Wirksamkeit und Effektivität des Programmes auf die motorische Leistungsfähigkeit der Kinder analysieren. Als Teil der Intervention soll es darum gehen, Kinder in ihrer motorischen Entwicklung spielerisch zu unterstützen. Dabei wird ein Übungs- und Spielekatalog eingesetzt, der auf die unterschiedlichen motorischen Fähigkeiten abzielt und Schwerpunkte setzt. In den teilnehmenden Kindergärten werden die Kinder in einem Prä-Post-Test-Design mittels motorischer Testbatterien einmal vorher und nachher getestet. Die Studie […]

  • 11.01.2024

    Der Bewegungspass ist eine ErfolgsgeschichteMehr

    Ein knappes halbes Jahr, nachdem der Rhein-Neckar-Kreis und die Stadt Heidelberg den Bewegungspass eingeführt haben, ziehen die Organisatoren ein positives Zwischenfazit. Nach dem erfolgreichen Kick-Off im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar am 13. Juni dieses Jahres fanden gemeinsam mit dem Sportkreis Heidelberg und dem Netzwerk „Kinder in Bewegung“ weitere Zertifizierungsschulungen für die Kindertageseinrichtungen im Rhein-Neckar-Kreis und in der Stadt Heidelberg statt. Bereits über 5.000 Kinder haben Zugang „Bislang konnten insgesamt 76 Einrichtungen für Kinder zertifiziert werden – insgesamt haben damit jetzt schon rund 5200 Kinder Zugang zum Bewegungspass. Das ist ein toller Erfolg!“ […]

Alle Meldungen anzeigen

Die Übungen

Die Übungen des Bewegungspasses werden durch Tiere symbolisiert.
Jedes Tier hat einen anderen motorischen Trainings-Schwerpunkt und steht für jeweils vier Übungen.

Zu den Übungen

Mitmachen!

Sie möchten Sie dem Bewegungspass-Netz­werk anschliessen?
Egal, ob Kita, Verein, (Fach-) Schule oder öffentliche Ein­richtung: kontaktieren Sie unsere Projekt­leitung und lernen Sie unsere Kooperations­möglich­keiten kennen!

Kontakt