Grußwort

Liebe Eltern,

Kinder entdecken die Welt durch Bewegung. Die Lebensgewohnheiten unserer modernen Gesellschaft schränken die körperliche Aktivität unserer Kinder jedoch zunehmend ein: Fernseher, Computer oder Spielekonsolen bestimmen vielfach ihren Alltag und führen zu Bewegungsmangel. Die Folgen können Haltungsschäden, Übergewicht oder verminderte Leistungsfähigkeit sein.

Bewegung und eine gesunde Ernährung hingegen fördern die motorische, geistige, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern. Körperliche Aktivität unterstützt das Wachstum und damit die Entwicklung des gesamten Organismus. Dabei brauchen Kinder nicht einmal viel, um in Bewegung zu kommen. Gemeinsames Toben und Spielen mit Freunden und der Familie macht ausgeglichener und stärkt zudem auch das soziale Miteinander.

Auch Kommunen können einen Beitrag zur Bewegungsförderung leisten, indem sie die Rahmenbedingungen für Gesundheitsangebote positiv beeinflussen. Vor allem Kitas, Schulen und Vereine spielen im täglichen Leben von Kin- dern eine große Rolle. Dieser Bewegungspass soll allen Fachkräften und Eltern eine Orientierungshilfe sein, wie sich Bewegung und Motorikförderung leicht und spiele- risch in den Alltag der Kinder integrieren lassen.

Ergänzt wird der Bewegungspass durch die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung BeKi des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Die AOK Heilbronn-Franken steht dem Projekt als starker Partner im Gesundheitsbereich zur Seite. Die Integration von Fitness und Bewegung in den Alltag aller Altersgrup- pen ist für die AOK ein wichtiger Teil ihres Präventionsgedankens. Mit JolinchenKids bietet die AOK ein Programm an, um speziell die Gesundheit von Kindern, zu fördern und zu stärken. Denn als Gesundheitskasse ist ihr die Be- gleitung von Kindern auf ihrem Weg zu gesunden Erwachsenen eine Herzenssache.

Wir bedanken uns bei der Stadt Stuttgart, die das Programm zum Stuttgarter Bewegungspass entwickelt und uns zur Verfügung gestellt hat. Unser Dank gilt außerdem dem Sportkreis Heilbronn und dem Sportkreis Sinsheim, die den Bewegungspass von Anfang an unterstützt haben.

Allen Leserinnen und Lesern und vor allem den Kindern wünschen wir viel Spaß beim Ausprobieren der Übungen und Freude an der Bewegung.

  • Detlef Piepenburg

    Detlef Piepenburg Landrat Landkreis Heilbronn

  • Michaela Lierheimer

    Michaela Lierheimer Geschäftsführerin AOK Heilbronn-Franken

Kitas

Liste der teilnehmenden Kitas.

Kitas anzeigen

Aktuelles

    • 27.01.2020

      Neue Multiplikatoren für den Bewegungspass fortgebildetMehr

      Um der hohen Nachfrage nach dem Bewegungspass aus den Städten und Gemeinden Baden-Württembergs gerecht zu werden, können Experten der Bewegungsförderung zu Multiplikatoren fortgebildet werden. 13 neue Experten können ab sofort in ihren Stadt- und Landkreisen den Bewegungspass verbreiten.

      Neue Multiplikatoren für den Bewegungspass fortgebildet
    • 09.09.2019

      Landkreis Heilbronn führt Bewegungspass einMehr

      Artikel der Heilbronner Stimme über die Kick-off-Veranstaltung in Eppingen: https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Bewegungsspass-gegen-motorische-Defizite-bei-Kindern;art140897,4255013

Vereine

Liste der Vereine im Netzwerk.

Vereine anzeigen

Statistik

Aktuell keine vollständigen Daten für die letzten 5 Jahre verfügbar.

Partner

Unser Kooparations-Partner vor Ort:

Ansprechpartner

Claudia Kärcher-Schädel

Landratsamt Heilbronn, Gesundheitsamt

07131 / 994-615

Margarete Meyer

Landratsamt Heilbronn, Gesundheitsamt

07131 / 994-1103

Mona Scharei

Landratsamt Heilbronn, Gesundheitsamt

07131 / 994-619